Linguine mit Grünkohl-Pesto und Garnelen

Zubereitungszeit
'
Anzahl Personen
4
Linguine mit Grünkohl-Pesto und Garnelen

Zubereitungszeit
'
Anzahl Personen
4

Zutaten

600 
g 
Gruenkohl_600g_20170112
175 
g 
Cashewkerne
1/2 
Packung 
KraeuterBecher_ZwiebelDuo_20170112
1/2 
EL 
KraeuterBecher_KnoblauchDuo_20170112
8 Stiele Basilikum
100 
g 
Pecorino
2 
EL 
Hanfsamen
Saft von einer Zitrone
200 ml + 1 EL Olivenöl
Salz & Pfeffer
400 
g 
Linguine
400 
g 
Black Tiger Garnelen (mit Schale, ohne Kopf und Darm)
1 
TL 
KraeuterBecher_Chili_20170112

Zubereitung

  1. Grünkohl und 2 EL Wasser in einen Topf geben. Zugedeckt bei schwacher Hitze auftauen lassen. Cashewkerne in einer Pfanne ohne Fett rösten. Basilikum waschen und trocken schütteln. Blättchen abzupfen. Pecorino grob reiben. Grünkohl, Basilikum, bis auf einige Blättchen zum Garnieren, Pecorino, Cashewkerne, Zwiebel, Knoblauch, Hanfsamen, Zitronensaft und 200 ml Öl pürieren. Pesto mit Salz und Pfeffer würzen.
  2. Nudeln in kochendem Salzwasser nach Packungsanweisung zubereiten. Garnelen schälen, die Schwanzflossen stehen lassen. 1 EL Öl in einer Pfanne erhitzen. Garnelen darin von jeder Seite 1–2 Minuten anbraten. Mit Salz, Pfeffer und Chili würzen. Nudeln abgießen. Mit den Garnelen auf Tellern anrichten. Mit Hälfte Pesto beträufeln. Mit übrigem Basilikum garnieren. Übriges Pesto dazu reichen oder in Gläser füllen, gut verschließen und im Kühlschrank aufbewahren. (Hält sich ca. 2 Wochen).