Vegane Spinat-Erbsen-Frittata mit Kirschtomaten und Kräuter-Knoblauch-Dip

Zubereitungszeit
'
Anzahl Personen
2
Vegane Spinat-Erbsen-Frittata mit Kirschtomaten und Kräuter-Knoblauch-Dip
Lust auf Italienisch? Die vegane Spinat Frittata mit Kirschtomatenschmeckt hervorragend mit einem würzig-cremigen Kräuter Knoblauch Dip. Jetzt ganz einfach selbst zubereiten und genießen.
Zubereitungszeit
'
Anzahl Personen
2

Zutaten

200g Kichererbsenmehl
Für die Frittata:
200g Cherrytomaten
0, 5 TL Natron
1 TL Kurkuma, gemahlen
1 EL Weißweinessig
1 EL Olivenöl
1 TL Salz
Pfeffer
450ml Wasser
Für den Kräuter Knoblauch Dip:
100g pflanzlicher Joghurt
1 Knoblauchzehe

Zubereitung

  1. Kichererbsenmehl, Wasser, Kurkuma, Salz, Pfeffer, Natron und Essig in einer Schüssel zu einem glatten Teig mixen und 10 min quellen lassen. Den iglo Blattspinat auftauen, ausdrücken und in kleine Stücke schneiden, Cherrytomaten waschen und halbieren. Die aufgetauten iglo Gartenerbsen, Tomaten, und Spinat unter die Kichererbsenmasse heben.


  2. Währenddessen veganen Joghurt mit gepressten Knoblauch, iglo 8 Kräuter, Salz und Pfeffer zu einem Dip verrühren. Frittata in Stücke schneiden und mit dem Dip servieren.


  3. Öl in einer Pfanne erhitzen, die Frittata-Masse einfüllen und bei geringer Hitze und geschlossenem Deckel rund 25 -30 Min. braten.