Seite teilen
Rezept teilen

Rinderroulade an Grünkohl und gebratenen Kartoffelwürfeln

Rinderroulade mit Grünkohl
Kochzeit
'
Anzahl Personen
4
Schwierigkeitsgrad
'
Kochzeit
4
Anzahl Personen
Schwierigkeitsgrad

Zutaten

  • 700 g Rinderouladen
  • 100 g magere Schinkenwürfel
  • 2 EL mittelscharfer Senf
  • 100 g Gewürzgurken
  • 3 EL Öl
  • 140 g Suppengrün
    KraeuterBecher_Suppengruen_20170112
  • 2 EL Tomatenmark
  • 1 Lorbeerblatt/-blätter
  • 10 Pfefferkörner
  • 4 Wacholderbeeren
  • 1 Nelken
  • 3 EL Butterschmalz
  • 750 g Grünkohl Fix & Fertig
    Gruenkohl_750g_20170223
  • Holzspieße
  • 800 g Kartoffeln
  • 600 ml Rinderbrühe
  • 400 ml Rotwein
  • Salz & Pfeffer
  • ggf. etwas Saucenbinder

Zubereitung

  1. Backofen (Ober-/Unterhitze: 175 °C/ Umluft: 150 °C) vorheizen. Gurken in Stifte schneiden.
  2. Das Rindfleisch nebeneinander auf die Arbeitsfläche legen, trocken tupfen, mit Salz und Pfeffer würzen, mit Senf bestreichen und gleichmäßig mit Schinkenwürfel und Gurken belegen. Längsseiten des Fleisches etwas einschlagen. Das Fleisch zu Rouladen aufrollen und mit Holzstäbchen zusammenstecken
  3. Öl in einem Bräter erhitzen. Rouladen darin unter Wenden kräftig anbraten, danach kurz herausnehmen und beiseitelegen. iglo Suppengrün im heißen Bratfett 1 bis 2 Minuten anrösten. Tomatenmark und Gewürze hinzugeben, kurz mitbraten, mit Rotwein und Brühe ablöschen und alles kurz aufkochen lassen. Die Rouladen zugeben und zugedeckt im vorgeheizten Backofen ca. zwei Stunden schmoren.
  4. In der Zwischenzeit iglo fix & fertig Grünkohl in einem Topf nach Packungsanweisung zubereiten. Kartoffeln schälen, waschen und in Würfel schneiden. Butterschmalz in einer Pfanne erhitzen. Kartoffeln darin unter Wenden ca. 8 Minuten goldbraun rösten. Mit Salz und Pfeffer würzen.

  5. Bräter aus dem Ofen nehmen, Rouladen herausnehmen und warm halten. Sauce durch ein Sieb gießen, Gemüse dabei etwas durchdrücken. Sauce nochmals aufkochen, ggf. mit einem Saucenbinder andicken und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Rouladen mit Soße, Kartoffeln und Grünkohl anrichten und sofort servieren.

Serviertipp

Wer es mediterran mag, kann statt des Grünkohls auch die iglo Gemüse-Ideen Italienische Pfanne verwenden.

Wer von diesem Gericht länger etwas haben möchte: Am besten die doppelte Portion zubereiten. Rouladen lassen sich gut einfrieren.

Seite teilen
Rezept teilen